State of the Art Personalcontrolling – Fachartikel CFO aktuell

 Fünf Hebel zur Steigerung des Nutzens des Personalcontrollings

Das Personalcontrolling schlägt sich in vielen Organisationen unter seinem Wert. So zeigen zahlreiche Praxisbeispiele, dass im Vergleich zum „traditionellen“ Controlling Personalcontrolling häufig nicht synchronisiert abläuft und einige Schwachstellen aufweist, die in anderen Controllingbereichen zumindest bereits teilweise behoben sind.

Ziel des vorliegenden Beitrags ist es, die wesentlichen Schwachstellen im Personalcontrolling zu beleuchten und Möglichkeiten zur Optimierung aufzuzeigen. Zu diesem Zweck werden die wesentlichen Herausforderungen in der Personalplanung und im Personalreporting diskutiert. Im zweiten Schritt werden fünf zentrale Handlungsfelder vorgestellt und deren Lösungsansätze skizziert.

Artikel: State of the Art Personalcontrolling